ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Louis MacNeice

Einer aus Porlock

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Erika Müggenburg

Technische Realisierung: Ludwig Gross, Liane Meiser

Regieassistenz: Wolfgang Wölfer


Regie: Hans Bernd Müller

A "Person from Porlock" ist - seit ein "Mensch aus Porlock" den Dichter Coleridge bei der Niederschrift eines Gedichtes störte, das daraufhin nie vollendet wurde - eine in England häufig gebrauchte Redensart, wenn jemand durch zweite oder dritte Personen in einer wichtigen Arbeit unterbrochen wird. In diesem Hörspiel hindern gleich mehrere und immer wieder auftretende Störungen den jungen Maler Hank, eine große künstlerische Entwicklung zu vollziehen. Immer wenn er zu neuen Werken ansetzt, wenn er schöpferische Inspirationen hat, wird er unterbrochen und zwar so entscheidend, dass es ihm nicht mehr gelingt, hier wieder anzuknüpfen und auf seinem Wege fortzufahren. Das sind etwa das Eingezogenwerden zum Militär ebenso wie die verschiedenen Kriegserlebnisse oder der Umstand, dass ihn seine Freundin verlässt. Dieses in seiner Grundkonzeption sehr realistische Stück soll die Schwierigkeiten zeigen, mit denen sich ein für die Kunst Berufener immer wieder auseinander zu setzen hat.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Kurt LieckSprecher
Herbert StassHank
Ursula JockeitSarah
Heiner SchmidtPeter
Heinz RabeMervyn
Gisela HoeterMutter
Klaus BarnerSergeant
Maria KörberMaggie
Dieter EpplerDonald
Hanns BernhardtTony
Lothar SchockJock
Hans SchäfferDoktor
Horst BeilkeDirektor
Robert RathkeGerichtsvollzieher
Hans RöhrPolizist
Rolf HübnerProfessor
Horst-Werner LoosWhite
Helene ElckaFrau Davidis
Maria WieckeRote Frau
Herbert BleckmannBarbarossa
Karlheinz SchillingJapaner
Wolfgang ReinschFremder
Werner Cartano
Judith Franke
Günter Johann
Wolfgang Wölfer
Erika Stippich
Beth Sigg
Rudolf Blanckarts
Immo Kronberg
Walther Bronisch
Gerd Michenfelder
Frieda Bauer


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1964

Erstsendung: 03.11.1964 | 84'35


Darstellung: