ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel


Die Funkerzählung


Robert Wolfgang Schnell

Frühe Geschäfte


Technische Realisierung: Walter Jost, Heide Walbert


Regie: Otto Kurth

Die Funkerzählung bringt die Kommentare des 60-jährigen Emil Neubauer zu der Erzählung des 30-jährigen Emil Neubauer von der Kindheit des 8-jährigen Emil Neubauer. Eine andere Welt bricht damals in der Gestalt der 7-jährigen Julie Grosser und ihrer Spielkameraden über Emil Neubauer, das behütete Söhnchen eines Bankdirektors, herein, der er sich entzieht, um zu werden, was er wurde.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Christian RodeDer 30jährige Emil Neubauer
Ernst Fritz FürbringerDer 60jährige Emil Neubauer
Kristina SchoberEmil, Kind
Monika Rulf-DebusmannJulie, Kind
Ulrich MatschossVater
Lotte BetkeMutter
Detlev EcksteinHans, Junge
Harald Baender
Stefan Draeger
Guntram Kunschner
Volker Kunschner


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1964

Erstsendung: 21.06.1964 | 50'05


Darstellung: