ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Ruth Rehmann

Ein ruhiges Haus


Komposition: Johannes Aschenbrenner

Technische Realisierung: Wilhelm Hagelberg, Gisela Gröning, Ute Lahann

Regieassistenz: Willy Lamster


Regie: Fritz Schröder-Jahn

Die Menschen sind nicht nur in sich selber gefangen, sondern auch in ihrer Behausung. Sie müssen sich dem unterordnen, was lange vor ihnen in den Räumen geschehen ist. 'Das ruhige Haus' hat sprechende Wände. Jedes Schicksal, das hier gelebt worden ist, hat Spuren hinterlassen - greifbare und im Raume schwebende.

In dem Hörspiel ist ein Brautpaar dabei, in einem alten Haus eine Wohnung zu mieten. Während der an Jahren wesentlich ältere Mann mit der Hauswirtin verhandelt, ist die noch sehr junge Frau in ihren künftigen Wohnräumen allein. Dort führt sie Gespräche mit den Gespenstern der früheren Bewohner und spürt aus den Wänden Schicksale auf sich zukommen, die ihr Eheleben zu bestimmen und ihr Glück den Konventionen unterzuordnen drohen. Auch ihre Mutter, zu der sie sich schließlich flüchtet, hält die Partei der Topfpflanzen, Bauernmöbel und Kuckucksuhren.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Gerd MartienzenOskar
Edith HeerdegenFrau von Bergen
Eva BubatElisabeth
Ursula LangrockMartha
Edda SeippelIsolde
Hermann LenschauKlaus
Solveig ThomasIrene
Albert JohannesVater
Ilse LauxPutzfrau
Rudolf Fenner1. Möbelträger
Heinz Roggenkamp2. Möbelträger
Inge SchmidtFrau Weidlich
Charlotte SchellenbergDora
Jutta ZechFrau Schneider/Stimme
Walter KlamChristian
Gerda SchöneichFrau Gerlach
Curt TimmKarl
Josef DahmenClemens
Armas Sten FühlerDoktor
Udo Wulff1. Träger
Jürgen Brunke2. Träger
Helmut PeineHerr Weidlich
Manfred KunstErnstchen
Holger PartenJoachim
Klaus FunkKinderstimme
Charlotte KrammIrenes Mutter
Frauke GrundFrauenstimme
Gerda GmelinStimme einer Dame
Ingrid von BothmerFrauenstimme
Erwin LaurenzMax
Regine LamsterKinderstimme
Manuel KiehnKinderstimme
Angelika BaruschkeKinderstimme
Andrea DanielKinderstimme
Barbara MontagKinderstimme
Tini MontagKinderstimme
Beate SielmannKinderstimme
Gaby BeckmannKinderstimme

Musik: Helmut Sauermann (Klavier)

 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk / Südwestfunk 1960

Erstsendung: 07.12.1960 | 53'58


Darstellung: