ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



James Hanley

Winterreise


Vorlage: Winter Song (Roman, englisch)

Übersetzung: Marianne de Barde, Hanns A. Hammelmann

Bearbeitung (Wort): N. N.

Technische Realisierung: Wilhelm Hagelberg, Susanne Ziege

Regieassistenz: Jutta Zech


Regie: Fritz Schröder-Jahn

"Winterreise" schildert eine von ihrem Mann verlassene, von ihren Kindern vergessene alte Frau. In dem kleinen Zimmer, aus dem sie nur selten über die steile Stiege hinabsteigt, lebt sie in Erinnerung an die spärlichen Stichtage der Freude: ab und zu ein Brief der Kinder, noch seltener Besuch. Schließlich nimmt sie die Lebenszeichen aus der ihr fremd gewordenen Welt nicht mehr wichtig. Nur eins hat noch Bedeutung: Sie wehrt sich, ihre ganz persönliche Einsamkeit mit anderen Alten in einem Heim zu teilen. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Horst TappertMann
Lotte KleinMrs. Henderson
Jürgen BrunkeGareth
Josef DahmenMr. Williams
Manfred SteffenPostmeister
Monika StudtKinderstimme
Margret StudtKinderstimme
Helmar MaederKinderstimme
Christel LaurenzKinderstimme


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1960

Erstsendung: 11.12.1960 | 30'34


Darstellung: