ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Hans Heitmann

De Möllner Gerechtigkeit

En Bispill

Heiteres niederdeutsches Hörspiel


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Regieassistenz: Heinz Roggenkamp


Regie: Hans Tügel

Die Möllner Gerechtigkeit ist allezeit unterschiedslos allen Kreaturen zugute gekommen, wobei sich einmal sogar das juristische Kuriosum ereignete, daß einem Delinquenten zur selben Minute Freispruch und Todesurteil verkündet wurden. Das ist nur in der Stadt Eulenspiegels möglich.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Karl HinrichsBürgermeister Habedank
Magda BäumkenFrau Bürgermeister
Rudolf BeiswangerRatsherr Negenklok
Ludwig NeybertRatsherr Grönhagen
Hartwig SieversStadtrichter
Heini KaufeldSchreiber
Otto LüthjeRatsdiener
Erna Raupach-PetersenLiese, seine Frau
Hans FitzeCord Swien
Karl-Otto RagotzkyKristoffer Groffleben
Henry VahlJacob Lührsen
Hans TügelZacharias Rotvoss
Fritz SchraderKlas Leptien
Heinz LankerFrager
Ilse SeemannEine Frau

Musik: Hans Osterloh (Horn)

 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1957

Erstsendung: 13.12.1957 | 47'02


Darstellung: