ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Wolfgang Hildesheimer

Pastorale oder Die Zeit für Kakao


Komposition: Johannes Aschenbrenner

Technische Realisierung: Erich Klemke, Helwig

Regieassistenz: Richard Rupprecht


Regie: Fritz Schröder-Jahn

In einer absurden Situation werden Assoziationen heraufbeschworen und durch realistische Bilder virtuos ad absurdum geführt. So beruht auch die Geschichte weniger auf der Entwicklung einer Handlung als vielmehr auf der Verschärfung einer Situation und den erwarteten, jedoch völlig inkonsequenten Reaktionen der Betroffenen. Man stelle sich eine freie Wiese vor, auf der vier Notenpulte stehen. Davor sitzen ernsthafte Leute aus dem Wirtschaftsleben und versuchen zu musizieren. Die Komik bezieht der Autor aus der Gegensätzlichkeit zwischen Handlung und Handelnden.

Der Autor gestaltete den Stoff unter dem gleichen Titel auch als Bühnenstück.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Paul DahlkePräsident Glinke
Peer SchmidtPhilip
Gerda SchöneichFräulein Dr. Fröbel
Benno SterzenbachBergassessor Dietrich Asbach
Balduin BaasKonsul Abel Asbach
Barbara GallaunerSelma
Karl GrassmannStimme des Hirten


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1958

Erstsendung: 07.02.1958 | 50'41


Darstellung: