ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Ernst Penzoldt

Squirrel oder Der Ernst des Lebens


Bearbeitung (Wort): Hellmut von Cube

Technische Realisierung: Hans Greb, Irmgard Ringseisen

Regieassistenz: Walter Eggert


Regie: Heinz-Günter Stamm

Der schuldlos in Bedrängnis geratenen Familie Kuttelwascher ist der Versuch, gemeinsam aus dem Leben zu scheiden, mißglückt. Die verlorene Lebensfreude wird ihnen aber weder durch die glückliche Rettung noch durch den menschenfreundlichen Arzt zurückgegeben, sondern durch Squirrel, einen heimatlosen jungen Burschen, der sich eine Zeitlang unter ihre Obhut begibt. Squirrel bezaubert die ganze Familie, ja das ganze Stadtviertel, obwohl er im strengen bürgerlichen Sinne vielleicht ein Taugenichts ist.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Hans ClarinSquirrel
Edith Schultze-WestrumMutt
Willy KrügerKutt
Elke ArendtBarbara
Hanspeter KubliAnselm
Claus BiederstaedtHerbert
Hans LeibeltDer Doktor
Hans Herrmann-SchaufußHerr Süpplein
Ilva GüntenFräulein Süpplein
Fritz StraßnerDer Wachtmeister
Dirk BossDer Junge
Gert WestphalErzähler
Erro WackerAn- und Absage


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1958

Erstsendung: 29.07.1958 | 60'45


Darstellung: