ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung


Die Szene


Paul Willems

Der Bärenhäuter


Vorlage: Der Bärenhäuter (Schauspiel, französisch)

Übersetzung: Carl Werckshagen

Bearbeitung (Wort): Hellmut von Cube

Komposition: Günter Bialas, Fred Artmeier

Technische Realisierung: Hans Greb, Irmgard Ringseisen


Regie: Heinz von Cramer

Die Geschichte vom Soldaten, der aus dem Krieg heimkehrend an den Teufel gerät und gegen Reichtum ein wüstes Äußeres einhandelt, steht schon bei den Brüdern Grimm. Der belgische Dramatiker Paul Willems hat aus dem alten Märchen nicht nur ein neues gemacht, sondern ein ganz und gar gegenwärtiges, ohne ihm nur im mindesten das Geheimnis der Wahrheit und den Charme der Unwirklichkeit zu nehmen. Graziöser französischer Intellekt und naive flämische Poesie haben hier ein beglückendes Wunder vollbracht.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Klausjürgen WussowSoldat, auch Bärenhäuter
Hans LeibeltHerr Kugel
Gustl HalenkeMarietta
Charlotte HenningerMinou
Bum KrügerPacottin
Klaus SchwarzkopfLeonhard
Hans Joachim QuitschorraFreddy, Kapellmeister
Lukas AmannSpecht
Ruth HellbergFrau Specht
Anne KerstenSonne
Rudolf RhombergMond
Siegfried Spöttel
Josef Schmidhuber
Mercedes von Wenzel
Maria Eisenrieth
Mechthild Gessendorf
Gertraut Stoklassa


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1961

Erstsendung: 22.05.1961 | 102'52


Darstellung: