ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Heinz Hostnig

Krähen


Komposition: Heinz Brüning


Regie: Walter Ohm

Die Flüchtlingsbaracke am Rand der kleinen Stadt ist allen ein Dorn im Auge. Sandor, der letzte Insasse, will sie nicht verlassen, erst recht nicht, seit die wegen ihrer eltungssüchtigen Mildtätigkeit gefürchtete Witwe Gutmann sich bereit erklärt hat, ihn aufzunehmen. Als die Witwe mit einem Polzisten zur Zwangsräumung der Baracke auftaucht, ergreift der alte Sandor die Flucht und wird von eiem Auto überfahren. eine düsteren Ahnungen, erweckt durch eine Krähenschwarm haben sich erüllt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Robert GrafSprecher
Peter LührSprecher
Lina CarstensDie Witwe
Karl ParylaSandor
Hanns SteinBeamter des Wohnungsamtes
Hans ClarinGendarm
und andere


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1961

Erstsendung: 12.12.1961 | 60'30


Darstellung: