ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Josef Zeitler

Die Liebesgab'

Hörspiel vom Leben und Sterben einer Bäuerin


Sprache des Hörspiels: bayerisch


Bearbeitung (Wort): Franz Weichenmayr

Technische Realisierung: Wiltraud Jonas

Regieassistenz: Walter Eggert


Regie: Edmund Steinberger

Als die Marie ein Kind erwartete, überraschte sie ihr Mann, ein wortkarger Holzfällerssohn, mit einem ärmlichen Geschenk, das er ihr schüchtern überreichte. Aber dieser bescheidenen Gabe folgte nichts mehr, denn statt des erwarteten Erben kam ein Mädchen zur Welt. Erst am Ende ihres kummervollen Lebens, als ein Enkel die Hoffnungen des verbitterten Mannes doch noch erfüllt, erlebt Marie die Wiederholung jener Liebesgeste, auf die sie all die Jahre hindurch sehnsüchtig gewartet hat. 

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Edmund SteinbergerDer Pfarrer
Maxl GrafMax Füchsl, Berghofbauer, jung
Ludwig Schmid-WildyMax Füchsl, Berghofbauer als Großvater
Christa BerndlMarie, sein Weib, jung
Liane KopfMarie, sein Weib als Großmutter
Veronika FitzResl, beider Tochter
Karl ObermayrFranz, deren Mann
Sascha DidczuhnMaxerl, beider Sohn
Uli SteigbergMartin Berghofer, Maries Bruder
Paul KürzingerSchwesinger, Schmuser
Franz FröhlichDer Gigl
Karl TischlingerDer Gruber
Viktor GehringDer alte Gruber
Emil MarkgraberDer Reischl
Walter KochDer Michel
Willy SchultesDer Schorsch
Sieglinde NeumayerDie Sofie
Ingeborg WutzDie Wirtin
Marianne BrandtDie Schusterin
Martha Kunig-RinachDie Radlbeckin
Josefa SamsonDie Achatzin
Paula BraendDie Kulzerin, Hebamme
Ludwig WührMusikant
Walter BistritzkiMax als Schulkind
Sybille SchmittMarie als Schulkind


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1962

Erstsendung: 26.06.1962 | 72'00


Darstellung: