ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Gestatten, mein Name ist Cox


Rolf Becker, Alexandra Becker

Gestatten, mein Name ist Cox: Die kleine Hexe (2. Teil: Die Fliege im Tintenfaß)


Komposition: Walter Kabel

Technische Realisierung: Steininger, Sommerfeld


Regie: Walter Netzsch

Eine charmante, junge Dame verwirrt das geruhsame Leben von Bonvivant und Berufsspieler Paul Cox: Erst schleppt sie ihn in einen illegalen Spielsalon, dann verwickelt sie ihn in einen Mordfall und zu guter Letzt bringt sie ihn sogar ins Gefängnis... Wird er sich aus dem Schlamassel winden können? Und, viel wichtiger, ihren richtigen Namen herausfinden? Herrlich old-fashioned und trotzdem kein bisschen angestaubt übersteht Paul Cox mannigfache Mordanschläge, kombiniert fast gottgleich, stellt den Täter und überlebt natürlich unversehrt an Leib und Pomade mit einem trockenen Martini in der Hand. (Pressetext von Random House zur CD-Edition der Staffel)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Arno AssmannPaul Cox
Alfred BalthoffInspektor Carter
Ulrich BernsdorffSergeant Collins
Wolfgang DörichKommissar Small
Alexandra von BajarIrena Rutherford
Fritz BenscherMr. Kilburn
Hans CossyChristopher Malone
Norbert GastellJim
Heinz Leo FischerCarlos Rocca
Adele LindemerMrs. Plumberry
Leo BardischewskiLeslie Forrester
Gustl WeishappelSergeant Potter

Orchester: Ein Orchester

Musikalische Leitung: Walter Kabel


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1963

Erstsendung: 09.05.1963 | 34'35


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Der Hörverlag 2005

Darstellung: