ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Gestatten, mein Name ist Cox


Rolf Becker, Alexandra Becker

Gestatten, mein Name ist Cox: Trommeln gehört zum Handwerk (6. Teil: Das Wundern ist des Müllers Lust)


Komposition: Walter Kabel

Technische Realisierung: Hildebrandt, Irmgard Ringseisen

Regieassistenz: Richard Rupprecht


Regie: Walter Netzsch

So kennt man ihn: Wo immer der Gelegenheitsdetektiv Paul Cox auftaucht, steckt er schon mitten drin - meist im Schlamassel. Ob im Fall eines untergetauchten Millionärssohns, eines vertuschten Mords in der Zirkusarena oder als sein Freund Richardson verschwindet - in diesen sechs Kurzkrimis mit Lebemann Paul Cox alias Carl-Heinz Schroth in der Hauptrolle ist immer viel Kurzweil garantiert ... (Pressetext von Random House zur CD-Edition der Staffel)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Carl-Heinz SchrothPaul Cox
Jürgen GoslarThomas Richardson
Ellinor von WallersteinMrs. Shanders
Wolfgang DörichEldingbrock
Robert NaegeleSlumber
Werner LievenPeak
Annelies LangeMrs. Peak
Sascha DidczuhnLexi
Manfred FürstKenwall
Erwin FaberPorkwich
Rolf IlligCroach, Wachtmeister
Dagmar PolzmacherEmmi, Zimmermädchen
Gustl DatzHotelportier


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk

Erstsendung: 25.02.1965 | 39'50


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Der Hörverlag 2006

Darstellung: