ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Ingeborg Teuffenbach

Mosaik der Momente


Komposition: Konrad Elfers

Technische Realisierung: Heinz Sommerfeld, Poppe

Regieassistenz: Hans Eichleiter


Regie: Heinz-Günter Stamm

Aus einer locker gefügten Folge von Szenen, die kaum etwas anderes gemeinsam haben als die Person des Mädchens Berenice - aus Szenen, die fast nichts anderes zu sein scheinen als Impressionen und Etüden - aus Begegnungen in Tagwirklichkeit und Tagträumen entsteht das Bild eines eigenwilligen jungen Geschöpfes, das in seiner Sensibilität, seiner Melancholie und seinem nie beruhigten Gewissen ganz von heute ist.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Renate SchroeterBerenice
Mila KoppDie Kerzenfrau
Peter PasettiDer fremde Ehemann
Gisela ZochLisa
Marlies SchoenauKlara
Klaus SchwarzkopfDer Fotograf
Herbert BötticherEin junger Mann
Horst SachtlebenLiftboy
Peter FrickeEin Student
Herbert FleischmannDer Geliebte
u.a.


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1965

Erstsendung: 16.11.1965 | 43'56


Darstellung: