ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Albert Camus

Das Mißverständnis


Vorlage: Das Mißverständnis (Schauspiel, französisch)

Übersetzung: Guido G. Meister

Bearbeitung (Wort): Heinz Wilhelm Schwarz


Regie: Heinz Wilhelm Schwarz

Das Stück entstand 1941 im besetzten Frankreich und handelt von der Sehnsucht nach einem sinnvollen Universum. Es ist der Versuch einer modernen Tragödie. Ein Sohn will erkannt werden, ohne seinen Namen zu nennen. Durch ein Missverständnis wird er von Mutter und Schwester umgebracht.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Ida KrottendorfMartha
Marianne MosaMaria
Lina CarstensMutter
Günther TaborJan


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1964

Erstsendung: 06.01.1965 | 72'30


Darstellung: