ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Ewa Szumanska

Das Mädchen aus dem Wind

übersetzt aus dem Polnischen


Übersetzung: Heinrich Kunstmann

Technische Realisierung: Günter Becker, Annelie Herdam

Regieassistenz: Gottfried von Einem


Regie: Heinz von Cramer

Ein Mann erinnert sich auf dem Krankenlager an ein Erlebnis aus seiner Jugend. Damals liebte er ein bezauberndes Mädchen, um das aber ein Geheimnis war, das er um jeden Preis lüften wollte. Er erfuhr, dass sie eine Windsbraut war, ein Planetoid, wie sie in alten slawischen Legenden vorkommen: Menschen, die Richtung und Stärke des Windes bestimmen. Sein Versuch, den Wind zu besiegen, misslang, und das Mädchen entschwand für immer.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Heinz ReinckeFriedrich
Ruth HellbergSeine Frau, Lara, Laras Mutter
Max du MesnilEin Alter


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen

Erstsendung: 03.12.1965 | 37'20


Darstellung: