ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Angela Rodaway

Der Tod der Nadja Gregson

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Erika Müggenberg

Komposition: Hilmar Schatz, Angela Rodaway

Technische Realisierung: Ludwig Gross, Nina Langrock

Regieassistenz: Lothar Timm


Regie: Bernhard Rübenach

Nadja Gregson wurde im Bad eines Hotels ertrunken aufgefunden. In einer Montage von sprachlichen, musikalischen und Geräuschelementen wird, nicht chronologisch, sondern der inneren Notwendigkeit folgend, das Leben Nadjas rekonstruiert und wie es zu dem Selbstmord kam: Sie wurde Opfer ihres schwierigen Charakters.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Gustl HalenkeNadja
Ursula LangrockAnnabel
Hellmut LangeJohn
Kurt LieckRichter
Ruth HausmeisterMiss Webb
Melanie de GraafDirektorin
Gerd MichenfelderGerichtsdiener
Horst-Werner LoosPorret
Wilhelm KürtenGeschäftsführer
Claudia WedekindZimmermädchen
Ludwig ThiesenArzt
Anneliese BenzErstes Mädchen
Ingeborg SolbrigZweites Mädchen
Ilona WiedemDrittes Mädchen
Ortrud Reichel
Brigitte Fricke
Helga Nicolai
Anita Martin
Carola Homann
Sabine Rosengarten
Elisabeth Fischer
Tatjana Steinel
Katharina Wiesand
Christina Schäfer
Monika Rumrich
Claudia Wedekind


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1965

Erstsendung: 06.02.1965 | 75'15


Darstellung: