ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Elisabeth Borchers

Feierabend

Ein Funk-Monolog


Technische Realisierung: Walter Jost, Ursula Guggenberger


Regie: Cläre Schimmel

Im inneren Monolog einer Sekretärin nach einem langen Arbeitstag spiegelt sich ihre Situation. Sowohl in der Arbeit wie in ihrer Wohnsituation bei einer Hauswirtin lässt sie sich von anderen vereinnahmen. Nur in ihrer Phantasie entflieht sie der Enge mit einem ehemaligen Freund.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Elisabeth SchwarzFräulein Herden
Hans MahnkeHerr Mellborn
Lina CarstensFrau Massoch
Karin SchlemmerEine Vermieterin
Walter ThurauEin Passant
Maria WalentoEine Kellnerin


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1965

Erstsendung: 30.06.1965 | 38'45


Darstellung: