ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Leif Panduro

Oskar oder Das Gesetz der Schwerkraft

übersetzt aus dem Dänischen


Übersetzung: Reginald Kahl

Komposition: Enno Dugend


Regie: Otto Düben

Der junge Oskar behauptet, dass alle Menschen fliegen können; er demonstriert das immer wieder seiner absolut ungläubigen Umwelt, die einfach nicht dulden will, dass das Gesetz der Schwerkraft, als Grundlage aller anderen Gesetze, außer Kraft gesetzt wird. Der Junge erinnert daran, dass einmal, vor Millionen Jahren, ein Fisch auf das Land stieg und sich zum Landtier entwickelte, dann zum Affen, zum Menschen - und nun wohl zum Flieger. Aber: "Es wird nie ein Mensch fliegen" erklären die Leute dem fliegenden Oskar.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Ludwig ThiesenOskar
Erika von ThellmannOskars Mutter
Hans Herrmann-SchaufußOskars Vater
Hannes TannertOskars Chef
Ulrich MatschossBetrunkener
Karl RenarBetrunkener
Walter ThurauPolizist
Heinz BaumannOrnithologe
Johannes GrossmannOrnithologe
Hans Helmut DickowPsychiater
Kurt EbbinghausGeneral
Ernst August SchepmannDer Adjudant
Maria WieckeEine ältere Dame
Kurt NorgallDer Staatsminister
Charles WirthsDer Polizeipräsident
Maria Walenta
Ludwig Anschütz
Harald Baender
Karl Heinz Bernhardt
Heinrich Diederich
Herbert Dubrow
Carlo Fuss
Kurt Haars
Hans Hanus
Bodo Knuth
Heinz Schimmelpfennig
Fred C. Siebeck
Friedrich Theuring
Hans Treichler


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1965

Erstsendung: 21.02.1965 | 44'14


Darstellung: