ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Anneliese Berkenkamp

Besuch am Nachmittag


Technische Realisierung: Krüger


Regie: Gert Westphal

Ein älterer Maler begegnet - zufällig - seiner früheren Geliebten. Viele Jahre sind vergangen, jeder hat inzwischen sein eigenes Leben geführt. Gibt es noch Gemeinsamkeiten? Ist gar der Wunsch vorhanden, die alte Bindung zu erneuern? Das Gespräch wird mehr und mehr zur Bestandsaufnahme ihres bisherigen Lebens. Es führt die nicht nur, zufällige Einwirkung der Verhältnisse und Konstellationen vor Augen, in denen ein Dasein abläuft; es zeigt die Bedingtheit, die schließlich unabänderliche Tatsachen schafft. Und diese Tatsachen sind stärker, - vielleicht auch sinnvoller - als Wünsche und Hoffnungen, die der Phantasie, der Vorstellungswelt des Einzelnen entstammen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/Sprecherin
Gisela Zoch
Peter Mosbacher


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1970

Erstsendung: 30.03.1970 | 34'15


Darstellung: