ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Marianne Eichholz, Dieter Löcherbach

Wie Holle Kellner wird und die deutsche Geschichte die Studentenbewegung einholt


Redaktion: Heinz Hostnig

Regieassistenz: Holm Dressler


Regie: Hans Rosenhauer

Generationenkonflikte haben nicht allein psychologische Hintergründe, sie sind allzu oft - und dies hat sich nachdrücklich in diesem Jahrhundert erwiesen - nur aus den politischen Entwicklungen ihrer Zeit zu verstehen. Die Autoren versuchen, diesem Problem nachzugehen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Eva Ingeborg ScholzMarie
Katharina BraurenOlga


Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre. | ©dpa picture-alliance/Roba Archiv

Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre. | ©dpa picture-alliance/Roba Archiv

Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre.
©dpa picture-alliance/Roba ArchivDer deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre.
©dpa picture-alliance/Roba Archiv



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk / RIAS Berlin 1974

Erstsendung: 22.05.1974 | 53'00


Darstellung: