ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Hans Lebert

Die Stimme unter der Brücke


Komposition: Heinrich Josef Konietzny


Regie: Lothar Schluck

Den Autor beschäftigt das Abgründige, das Mythische im Menschen. Die Wirkung beruht auf der unheimlichen, tödlichen Atmosphäre. - Mit dem Auftauchen eines Matrosen auf einer Insel, wo die ehemalige Dirne Lou mit ihrem Mann und ihrem Kind als Fischersfrau lebt, wird ihr "schlechtes" Ich, die "Andere", lebendig. Sie verfällt der dämonischen Gewalt des fremden Matrosen und gibt sich ihm hin. Die "Andere" hat sich wieder Lou's bemächtigt, und sie kann Reinigung und Heilung nur im Tod finden.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Gertrud KückelmannLou
Horst-Werner LoosKarpf
Brigitte DryanderDie Andere
Kurt EbbinghausJoe
Thomas BrautMatrose
Kurt MeyerStimme
Martin ArnholdStimme
Gerd BergerStimme


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Saarländischer Rundfunk 1964

Erstsendung: 02.12.1964 | 59'00


Darstellung: