ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel


Jugend und Beruf


Bernhard Pfletschinger

Sperre Eins



Regie: Ulrich Gerhardt

"Achim und Robert, zwei Jugendliche aus verschiedenen gesellschaftlichen Milieus, haben die Hauptschule ohne Abschlußzeugnis verlassen. Da sie keine Arbeit finden, geraten sie in das Labyrinth der bildungspolitischen Maßnahmen des Staates (Sonderlehrgänge, Grundkurse), die bestehende Mißstände unseres Berufsbildungssystems nach meiner Ansicht nicht aufheben, sondern nur verschleiern. Als Achim und Robert aus dem Lehrgang entlassen werden, ist ihre soziale Ausgangsposition zementiert: Das Arbeiterkind Achim wird Hilfsarbeiter; Robert, Sohn eines selbständigen Planungsingenieurs, holt den Hauptschulabschluß nach. Der Ausbilder, der sich gegen diese Art von Sozialkosmetik wehrt und in den Jugendlichen Solidarität und Eigeninitiative wecken will, scheitert an beiden - an den Institutionen und an den Jugendlichen." (Bernhard Pfletschinger)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Gabor AltorjayStimme
Peter A. BauerTrainer
Lieselotte BettinNachbarin
Thomas BrandnerLehrgangsteilnehmer
Hans BrennerHerr Bradlinger
Kurt Dommisch1. Mann
Christiane EislerFrau
Theo EnnischStimme
Bernd FisserRobert Mannhardt
Klaus GriesserLehrgangsteilnehmer
Elmar GunschFilm-Sprecher
Regine HackethalIlse, Achims Freundin
Gertie HoneckCutterin
Gottfried JohnThomas Bretzenbach
Herbert KnaupLehrgangsteilnehmer
Marianne LochertFrau Mannhardt
Alexander MayDr. Fertl
Heinz MeierHerr Mannhardt
Karl-Hans Meuser1. Ausbilder
Ilse NeubauerFrau Bradlinger
Sibylle NicolaiMädchen auf der Party
Ewald Sanden2. Mann
Erwin ScherschelLeiter der Gewerkschaftsversammlung
Robert SeibertDr. Herberich
Heide SimonSekretärin
Peter Schmitz2. Ausbilder
Karl-Heinz StaudenmeyerDr. Boose/Stimme
Udo WachtveitlAchim Bradlinger
Sascha ZintyStimme


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk / Westdeutscher Rundfunk 1977

Erstsendung: 14.03.1977 | 84'25


Darstellung: