ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Karl Otto Mühl

Hoffmanns Geschenke


Vorlage: Hoffmanns Geschenke (Theaterstück)

Technische Realisierung: Walter Jost, Anita Schumacher


Regie: Otto Düben

Die Hoffmann KG ist eine kleine Firma für Werbegeschenke, Büromaschinen und Organisationsmittel. Außer dem Firmeninhaber arbeiten noch drei Angestellte und eine Sekretärin in dem beinahe familiären Betrieb. Aber die Auftragslage ist schlecht, und die Situation des kleinen Unternehmens wird kritisch. Das färbt auf das interne Betriebsklima ab; Furcht vor Entlassung erzeugt Mißgunst und Eifersucht unter den Mitarbeitern. Vor allem der Sachbearbeiter Kühn tut sich als Intrigant und Opportunist hervor. Um den alten Bollmann zu "kippen", ist ihm kein Mittel zu schäbig. Nun ist dieser durch seine Trunksucht in der Tat zu einer Belastung geworden, aber der Chef zögert lange, seinen ältesten und treuesten Mitarbeiter hinauszuwerfen. Doch ist das bittere Ende der Hoffmann KG nicht abzuwenden; sie wird von einem Branchenriesen geschluckt und erlischt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Horst Christian BeckmannHoffmann, Chef der Firma Hoffmann KG
Heinz SchachtBollmann
Ernst JacobiRoloff
Wolfgang ForesterKühn
Verena BussFräulein Wieland


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk / Sender Freies Berlin 1978

Erstsendung: 08.10.1978 | 76'00


Darstellung: