ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Martin Kurbjuhn

Gemeinschaftswohnung


Technische Realisierung: Ingeborg Gerwin


Regie: Jörg Jannings

Ort der Handlung ist eine jener großen Berliner Wohnungen, die gerissenen Vermietern und Hausbesitzern die Möglichkeit geben, mit geringstem Einsatz größtmöglichen Profit herauszuschlagen: Der Mietvertrag beinhaltet nur Verbote und Pflichten für die Mieter, von Rechten ist nicht die Rede. Jedes Zimmer der Wohnung ist vermietet, auf engstem Raum müssen die verschiedenartigen Menschen miteinander auskommen. Das Verhalten solch einer völlig heterogenen Gruppe von Mietern stellt der Autor auf sehr komische und amüsante Weise dar. Allen gemeinsam ist nur das Mißtrauen und die Neugierde einem neuen - ausländischen - Mieter gegenüber, der sich bisher dem Gemeinschaftsritual fernhält.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Heinz PetruoAlbimsky
Micaela PfeifferUte Kipka
Ortrud BeginnenGertrud Schmidtberger
Uwe PaulsenKarl Bell
Wolfgang CondrusHorst Stankewitz
Helga KraussDagmar
Karl HellmerGielke
Josef GartlgruberDer neue Mieter


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1973

Erstsendung: 16.04.1973 | 39'36

Darstellung: