ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Ilse Aichinger

Gare maritime



Regie: Ilse Aichinger

Ein Hafenmuseum wird zum Handlungs- und Austauschort zwischen realen, historischen und ausgestellten Figuren. Man assoziiert die Situation und Atmosphäre von Gefangenenlagern. Das Museumsstück Joe (einst Seemann) hat die hölzerne Joan (von Orleans) aus der Bewachung des eifersüchtigen Blockaufsehers Pedro befreit; Asche und Salz ist der Geschmack, den sie beide kennen. Als ein zweiter Wächter das Paar Joe/Joan entdeckt - in einem Museum, in das sie nicht hineingehören, und dessen Symmetrie sie durcheinander bringen, karrt er sie weg.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Jutta LampeJoan
Ernst JacobiJoe
Otto SanderPedro
Dieter BorscheZwei Inspektoren
Klaus HermZwei Inspektoren
Gudrun GenestDie Lehrerin
Angela RabiniSchulkind
Anja WölferSchulkind
Iris WölferSchulkind
Sebastian MüllerSchulkind
Thorsten SenseEdward
Melanie PukaszNancy
Herbert StassEin Wärter


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk / Westdeutscher Rundfunk 1976

Erstsendung: 20.01.1977 | 59'05


Darstellung: