ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Klas Ewert Everwyn

Wanzek



Regie: Hans Rosenhauer

Der Autor nimmt den Betriebsunfall eines alten, die alten Abhängigkeiten gehorsam erfüllenden Arbeiters zum Anlaß, Klassenprobleme in Westdeutschland zu zeigen: Wie verschieden denken Junge und Alte über ihre Arbeit, ihre Chefs, über Gewerkschaften und Löhne? Warum verstehen die Arbeiter die Studenten nicht, wenn die von "Klassenbewußtsein" reden? Warum werden Arbeiter, die darüber nachdenken, von ihren Kollegen gleich als "Revoluzzer" verschrien? Wenn Arbeiter so sind, wie der Autor sie schildert, welche Funktion können sie dann in einem wissenschaftlich organisierten Sozial-Staat, in einer politischen Gesellschaft erfüllen?

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Gernot EndemannEmil Köller
Werner SchumacherPaul Kienast
Horst BeckHeinrich Wanzek
Eike GramssMatuschke
Axel KlingenbergFröhlich
Walter JokischBinder
Hans-Helmut DickowWirt
Jochen SehrndtEin Fremder


Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre. | ©dpa picture-alliance/Roba Archiv

Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre. | ©dpa picture-alliance/Roba Archiv

Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre.
©dpa picture-alliance/Roba ArchivDer deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre.
©dpa picture-alliance/Roba Archiv



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk / Süddeutscher Rundfunk 1969

Erstsendung: 11.11.1969 | 46'05


Darstellung: