ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Jostein Gaarder

Das Weihnachtsgeheimnis (20. Folge: 20. Dezember: Anno 228 oder Vom Taurusgebirge in die syrische Stadt Antochien)


Vorlage: Das Weihnachtsgeheimnis (Geschichte in 24 Türen, norwegisch)

Übersetzung: Gabriele Haefs

Bearbeitung (Wort): Hermann Naber

Komposition: Cornelius Schwehr

Technische Realisierung: Peter Kainz, Jean Szymczak, Venke Decker

Regieassistenz: Matthias Seymer


Regie: Hermann Naber

20. Dezember: ... schien plötzlich etwas vom Himmel zu fallen... Anno 228 oder Vom Taurusgebirge in die syrische Stadt Antochien: Joachim öffnet den 20. Dezember. Das Bild zeigt einen Mann, der auf dem Boden liegt und zu einem grellen Licht emporblickt. Auf ihrer Pilgerreise nach Bethlehem erreichten sieben Schafe, vier Schäfer, die Heiligen Drei Könige, drei Engel des Herrn, Kaiser Augustus, der Landpfleger Cyrenius und Elisabet die Stadt Antochien. Efiriel erklärte, dass hier die erste Missionsreise des Paulus begonnen habe.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Nikolaus KwasniewskiJoachim
Christiane LeuchtmannMama
Friedhelm PtokPapa
Manfred SteffenDer alte Johannes
Dorothea SellElisabet
Verena von BehrEfiriel
Helmut KraussKaspar
Horst BollmannMelchior
Hellmut LangeJosua
Konrad BösherzUmuriel
Dietrich KörnerNikolaus
Gerd WamelingErzähler


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Mitteldeutscher Rundfunk / Westdeutscher Rundfunk 1999

Erstsendung: 20.12.1999 | 15'24


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Der Hörverlag 2003


AUSZEICHNUNGEN

  • CD des Monats Dezember 1999 (IfaK, Institut für angewandte Kindermedienforschung Stuttgart)

Darstellung: