ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Jostein Gaarder

Das Weihnachtsgeheimnis (22. Folge: 22. Dezember: Anno 91 bis 71 oder Von Samaria über Jericho nach Jerusalem)


Vorlage: Das Weihnachtsgeheimnis (Geschichte in 24 Türen, norwegisch)

Übersetzung: Gabriele Haefs

Bearbeitung (Wort): Hermann Naber

Komposition: Cornelius Schwehr

Technische Realisierung: Peter Kainz, Jean Szymczak, Venke Decker

Regieassistenz: Matthias Seymer


Regie: Hermann Naber

22. Dezember: ... er ernährte sich von Heuschrecken und wildem Honig... Anno 91 bis 71 oder Von Samaria über Jericho nach Jerusalem: Joachim zählt: Nur noch drei Tage bis Weihnachten, und noch drei Türen, die im magischen Adventskalender zu öffnen waren. Heute zeigt das Bild einen Mann, der bis zur Taille in einem Fluss steht. Am Oberkörper trägt er nur einige Lumpen. Der Pilgerzug, der inzwischen aus sieben Schafen, vier Schäfern, den Drei Heiligen Königen, Kaiser Augustus, Cyrenius, fünf Engeln und der kleinen Elisabet aus Norwegen bestand, hatte heiligen Boden betreten. Nur wenige Meter von der Stadt Davids entfernt, ritt ihnen ein Mann auf einem Esel entgegen. Er hob Elisabet zu sich auf den Eselsrücken und erklärte, warum er zu ihnen gehörte.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Nikolaus KwasniewskiJoachim
Christiane LeuchtmannMama
Friedhelm PtokPapa
Manfred SteffenDer alte Johannes
Dorothea SellElisabet
Verena von BehrEfiriel
Peter FrickeHerbergswirt
Hellmut LangeJosua
Konrad BösherzUmuriel
Christian BrücknerSerafiel
Gerd WamelingErzähler


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Mitteldeutscher Rundfunk / Westdeutscher Rundfunk 1999

Erstsendung: 22.12.1999 | 13'44


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Der Hörverlag 2003


AUSZEICHNUNGEN

  • CD des Monats Dezember 1999 (IfaK, Institut für angewandte Kindermedienforschung Stuttgart)

Darstellung: