ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Uwe Storjohann

Ein Prinz namens Karl

Szenen aus den Lübecker Kinderjahren Thomas Manns


Komposition: Volker Donandt, Marcel Stierl

Technische Realisierung: Jutta Liedemit, Christine Berger

Regieassistenz: Lydia Hebbelmann


Regie: Uwe Storjohann

In einer Welt voller Förmlichkeit und Standesetikette träumt sich der elfjährige Thomas Mann in die verschiedensten Rollen hinein. Zauberer, Künstler, musikalisches Wunderkind. Die für ihn vorgesehene Rolle des Kaufmanns, Getreidehändlers und hanseatischen Senators ist nie dabei. Den Karriere- Wünschen des ehrbaren Vaters wird Thomas Mann nicht nachgeben. Unterstützt von seiner den schönen Künsten zugeneigten Mutter gerät der empfindsame, wenig robuste "Tommy" schon als kleiner Junge auf musische Abwege. Seine Welt sind die Geige, das Klavier, das Puppentheater, der Zauberstab, ein ausgestopfter Braunbär - alles Gefährten seiner Kindheit, denen der Dichter in den "Buddenbrooks" ein Denkmal gesetzt hat. Im Roman zerbricht der Knabe Hanno an der Enge und Steifheit seiner Umgebung. Im echten Leben ging Thomas Mann mit gestärktem Selbstbewusstsein daraus hervor. Schon als Dreizehnjähriger nennt er sich "Dichter". Das Hörspiel verbindet Szenen aus den Schülerjahren Thomas Manns mit Abschnitten aus dem Schlussteil der "Buddenbrooks".

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Matthias FuchsSprecher
Siegfried W. KernenVorleser
Douglas WelbatDas Schaukelpferd Achilli
Gernot EndemannDer Zauberstab Merlin
Gerhard OlschewskiDer Kapellmeister
Gesine GregorzewskiDie kleine Stradivari
Gerlach FiedlerPjotr, der ausgestopfte Braunbär
Woody MuesTommy
Dietmar MuesDer Senator
Judith EngelDie Senatorin (Die Mutter)
Maria VrijdaghsDas Kindermädchen/1. Kurgast
Günter LüdkeBarbier Wenzel/2. Kurgast
Barbara Marks-Kupke3. Kurgast/Ältere Dame
Ingeborg Kallweit4. Kurgast/Mütterliche Dame
Rainer SchmittDr. Busserius
Marc Zippel2. Oberlehrer
Uwe Storjohann3. Oberlehrer


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 2000

Erstsendung: 28.05.2000 | 51'50


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Deutsche Grammophon 2005 (unter dem Titel "Thomas das Kind - die Kinderjahre Thomas Manns")

Darstellung: