ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Manfred Bieler

Der Hausaufsatz


Technische Realisierung: Ernst Becker, Rosel Wack


Regie: Hans Rosenhauer

Ein Telefongespräch zwischen einem 15jährigen Mädchen und einem 17jährigen Jungen wird zur Selbstdarstellung der Gymnasiasten-Generation von heute. Das Mädchen soll einen Hausaufsatz schreiben und spricht mit dem Jungen über ein mögliches Thema. Dieser einfache Kunstgriff erlaubt es, immer wieder neue Themen, Probleme, Ansichten, Erlebnisse und Vorstellungen zu artikulieren, so daß im Verlauf eines zufälligen Telefongesprächs sich so etwas wie eine Liebesgeschichte in spe anspinnt. Zugleich erfährt das mögliche Mißverhältnis zwischen Denken im Aufsatz und Denken in der Wirklichkeit eine satirische Darstellung.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Susanne BeckNele
Axel RadlerGori


Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre. | ©dpa picture-alliance/Roba Archiv

Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre. | ©dpa picture-alliance/Roba Archiv

Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre.
©dpa picture-alliance/Roba ArchivDer deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre.
©dpa picture-alliance/Roba Archiv



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Saarländischer Rundfunk / Sender Freies Berlin 1972

Erstsendung: 08.03.1972 | 45'55


Darstellung: