ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Hans Christian Andersen

Die Glücksschuhe


Vorlage: Märchenmotiv (dänisch)

Bearbeitung (Wort): Günter Eich


Regie: Heinz von Cramer

Ein Paar Schuhe verleihen die Kraft, sich in andere Zeiten und Zustände zu versetzen. Ein sich realisierendes Wunschdenken jedoch richtig zu handhaben, übersteigt die sehr menschlichen Neigungen und Gelüste der von der Fee Glück und der Fee Trauer Erkorenen. Die Komik aller Resultate bricht in der Interpretation des Regisseurs in den Gesang der Protagonisten aus, der von bekannten Opern her notiert wurde.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Angelika ThomasZwei Feen, Glück und Trauer genannt
Rosemarie GerstenbergZwei Feen, Glück und Trauer genannt
Matthias PonnierArchivar Knapp
Charles WirthsGerichtsrat Müller
Dieter BorscheDer Professor
Wolfgang SchwalmDer Bettler
Karin SchröderPrinzessin Rosa Friederike
Dieter BorscheMinister Graf von Hohneg
Gerd AnthoffEin Postbote
Hans Joachim DiehlDichter Svensson
Marianne LochertEine Frau aus dem Jahre 2050
Dieter BorscheDer Theaterdirektor
Franz KutscheraDer Wirt vom Roten Ochsen
Grete WurmDie Wirtin
Heinz von CramerDer Erzähler
Alice Petzina
Elisabeth Weber
Wilhelm Zeno Diemer
Harald Gieche
Hans Treichler


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1975

Erstsendung: 06.12.1975 | 86'25


Darstellung: