ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Christoph Gahl

Ist Rupert F. Zybel ein Alpha-Typ?



Regie: Dietrich Auerbach

In pointierter, rhythmisch-verkürzter Form wird eine wichtige Erscheinung unseres Wirtschaftslebens vorgestellt: der Karrieretyp und wie man ihn macht. Rupert F. Zybel, eher musisch-sensibel als robust, scheint dennoch dank seiner Fähigkeiten zur Karriere als Top-Manager bestimmt. Man baut ihn auf, versucht, ihn maßgerecht und mit allen erprobten Finessen den Erfordernissen seines neuen Jobs anzupassen. Dies bedeutet innere wie äußere Veränderungen: Zybel verliert die kritische Distanz, gerät in den Strudel der Macht: "Mozart und Marketing - Beethoven und Bilanzen." Am Ende findet er auf einer höheren Erkenntnisstufe zu seiner inneren Ruhe zurück - an einem Ort allerdings, den er sich niemals träumen ließ.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Gert Haucke1. Vorstandsmitglied
Achim Strietzel2. Vorstandsmitglied
Siegmar Schneider3. Vorstandsmitglied
Jo HerbstRupert F. Zybel
Margot LeonardKonstanze
Gisela SteinDr. Borasch
Uta HallantFräulein Knospe


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin / Saarländischer Rundfunk / Bayerischer Rundfunk 1975

Erstsendung: 22.09.1975 | 53'57


AUSZEICHNUNGEN

  • Von der Ard für die ebu-Auswahl benannt


REZENSIONEN

  • Peter Bauhaus: Den Gipfel erkundet. In: Funk-Korrespondenz Nr. 40. 02.10.1975. S. K1.

Darstellung: