ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Gebrüder Grimm

Die kluge Else


Vorlage: Die kluge Else (Märchen)

Bearbeitung (Wort): Hans Jürgen Fröhlich

Komposition: Harro Torneck

Redaktion: Heinz Hostnig

Regieassistenz: Willy Lamster


Regie: Otto Düben

Der brave Hans heiratet die kluge Else. Alles scheint gut auszugehen. Nur die kluge Else, die vor den möglichen Gefahren als erste gewarnt hat, kann sich offenbar nicht dem wiederhergestellten Optimismus ihrer Angehörigen anschließen. Von ihrem eigenen Mann wie eine Närrin behandelt, verliert sie ihren Verstand, d.h. das Bewußtsein ihrer Identität. - Der Autor hat bei seiner Bearbeitung des Grimmschen Märchens ausdrücklich von einer Aktualisierung des Stoffes abgesehen. Ihm kam es vielmehr darauf an, den parabolischen Charakter dieses burlesk erzählten und dabei unbeabsichtigt Vorurteile kolportierenden Märchens durch formalisierte Sprache hervorzuheben.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Heiner Schmidt1. Sprecher
Horst Keitel2. Sprecher
Christoph Quest3. Sprecher
Susanne Beck1. Sprecherin
Ursula Langrock2. Sprecherin
Hermann SchombergElses Vater
Sylvia DudekElse
Doris SchadeElses Mutter
Rainer SchmittLehrling
Horst Michael NeutzeGeselle
Axel RadlerFrieder
Carla-Maria HagenMagd


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1973

Erstsendung: 14.02.1973 | 46'55


Darstellung: