ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel


Hörspiele für Kinder von acht bis achtzig


Ludvík Aškenazy

Der Kürbisberg


Komposition: Eugen Illin

Technische Realisierung: Karlheinz Stoll, Christa Schaaf


Regie: Ludvik Askenazy

In China gibt es einen Berg, der heißt Kürbisberge Mit ihm hat es eine besondere Bewandtnis: Damals lebte in China ein junger Mann, Tröpfchen mit Namen. Tröpfchen pflanzte vor seinem Haus einen Kürbiskern, und als der Kürbiskern aufgegangen war und blühte, kam aus der Schale ein wunderschönes Mädchen, Kürbisblüte genannt So schön war dieses Mädchen, daß selbst der Kaiser es zur Frau haben wollte Aber Kürbisblüte wollte lieber bei Tröpfchen bleiben, und so verwünschte sie den zudringlichen Kaiser und seinen ganzen eingebildeten Hofstaat in einen Berg, der seither den Namen Kürbisberg trägt.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Stephan SchwarzTröpfchen
Helga AndersKürbisblüte
Volker SpahrEin altes Männchen
Martin SchwabDer kaiserliche Beamte Ping
Traugott BuhreDer Kaiser
Raoul Wolfgang SchnellDer Erzähler
Rosemarie Gerstenberg
Eckart Dux
Reinhard Kolldehoff
Werner Schumacher


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1978

Erstsendung: 02.04.1978 | 37'05


Darstellung: