ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Karl Otto Mühl

Kur in Bad Wiessee


Vorlage: Kur in Bad Wiessee (Theaterstück)


Regie: Otto Düben

Das Stück zeigt die Situation einer alternden Frau, die sich, eingeschlossen in ein idyllisches Sanatorium, eine ängstlich gehütete Schein- und Wunschwelt gesponnen hat, ein heiles häusliches Glück, das der Wirklichkeit spottet: ihr Mann, ein höherer Ministerialbeamter, betrügt sie mit seiner Sekretärin, der Sohn fühlt sich von der aufdringlichen Fürsorge der Mutter belästigt; sie, die sich als den Mittelpunkt der Familie sieht, soll in Wirklichkeit nur abgeschoben werden. Als es gilt, ihr die Lebenslüge vorzuhalten, die Illusion zu nehmen, sie mit den Tatsachen vertraut zu machen, gelingt es ihr nur mühsam, Fassung zu bewahren.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Edda SeippelHella Angenendt
Dieter BorscheManfred Angenendt
Wolfram WenigerHartwig, beider Sohn
Maria SingerTanta Anna
Renate SchroeterBeate Künzel
Oskar EckmüllerHabig


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk / Sender Freies Berlin 1977

Erstsendung: 21.05.1977 | 89'20


Darstellung: