ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Georges Simenon

Die Komplizen


Vorlage: Die Komplizen (Roman, französisch)

Bearbeitung (Wort): Gert Westphal


Regie: Gert Westphal

Fahrerflucht ist das häßlichste Delikt unserer Autozeit. Aber wenn ein Fahrer vom Unfallort flieht, ist das Furchtbarste schon geschehen. Hier geht es um einen Autobus, der Kinder aus den Ferien in die Stadt zurückbringt und durch einen unachtsamen Autofahrer von der Straße gedrängt wird, Aus dessen Perspektive wird die Geschichte des Unfalls erzählt, die aber auch die Geschichte des Unglücksfahrers ist, Er hat ein gutgehendes Geschäft, eine Frau, die für seine kleinen Seitensprünge Verständnis hat. Als er den Unfall verursachte, saß seine Sekretärin mit ihm im Auto. Ist sie die einzige Zeugin? Vier Tage lang lebt er unentdeckt, aber sein Gewissen läßt ihm keine Ruhe. Am Abend des vierten Tages zieht er aus dem Vorgefallenen die Konsequenzen,

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Walter RichterJoseph Lambert
Ludwig ThiesenMarcel Lambert
Irmgard FörstNicole Lambert
Anna SmolikEdmonde Pampin
Ingeborg LapsienLea
Hans Schulzbenezech
Hans Röhr1. Partner
Erich Elstner2. Partner
Werner Cartano3. Partner
Martin RickeltWeissberg
Ortrud BechlerAngèle
Uwe von TrothaKellner
Horst-Werner von LoosVictor
Günther VetterRaufbold
Dorothea BoschenStraßenmädchen
Heinz StöwerOscar
Robert RathleNikolaus
Eberhard DuxBéjart
Lothar KlinksiekRemondeau
Wolfgang ReinschGendarm
Christa DubbertBertha


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk / Hessischer Rundfunk / Saarländischer Rundfunk 1966

Erstsendung: 08.10.1966 | 88'05


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Der Audio Verlag 2003

Darstellung: