ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Ruth Rehmann

Ich mag deine Freunde


Redaktion: Heinz Schwitzke

Regieassistenz: Willy Lamster


Regie: Hans Rosenhauer

Man kann der Autorin nicht nachsagen, sie hätte ein bürgerlich geordnetes Leben geführt. Wenn sie in diesem Hörspiel eine Mutter, Jahrgang 1926, über die 17- bis 20jährigen Freunde ihres Sohnes nachdenken läßt, dann deshalb, weil sie auf wenig Kredit bei den Jungen hofft. Es geht ihr darum, politische und persönliche Ansichten der jungen Generation den verabscheuten Autoritäten verständlich oder doch zumindest verständlicher zu machen und gleichzeitig nicht d i e Jungen und d i e Alten in Kategorien zu stopfen. - Das Hörspiel hat keine Handlung; die Autorin versucht, die jungen Menschen aus ihrer Umgebung zu portraitieren, ihnen zu folgen, mit ihnen zu argumentieren - in der ganz persönlichen Hoffnung, mehr zu sein als "Elterngeneration".

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Peter StriebeckThomas
Eva Katharina SchultzSeine Mutter
Werner RundshagenSein Vater
Ralf SchermulyClemens
Reinhild SchneiderMargot
Wiebke ParitzHelga
Hildegard KrekelLala
Hubert BergerThomas' Direktor
Albert JohannesThomas' Klavierlehrer
Andrea Grosske
Ingeburg Kanstein
Erna Nitter
Ilse Rehbein
Maren Spille
Jo Wegener
Lutz Lansemann
Jürgen Mikol
Manfred Schermutzki
Siegfried Wald
Joachim Wolff
Udo Wolff

Musik: Hans Haider (Gitarre)
Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre. | ©dpa picture-alliance/Roba Archiv

Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre. | ©dpa picture-alliance/Roba Archiv

Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre.
©dpa picture-alliance/Roba ArchivDer deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre.
©dpa picture-alliance/Roba Archiv



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk / Deutsche Welle 1970

Erstsendung: 10.06.1970 | 48'30


Darstellung: