ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Heinrich Heine

Heine in Lucca


Vorlage: Die Bäder in Lucca, Die Stadt Lucca (Erzählungen)

Bearbeitung (Wort): Hermann Motschach

Redaktion: Heinz Hostnig

Regieassistenz: Matthias Esche


Regie: Hans Rosenhauer

Das Hörspiel basiert auf Heines grotesker Geschichte des Marchese Gumpelino, alias Christian Gumpel, und seines "Kammerdieners" Hirsch Hyazinth, Lotteriekollekteur, Juwelentaxator und Hühneraugenoperateur aus Hamburg. Just als der um das leibliche Wohl seines Herrn so unermüdlich besorgte Hyazinth dem Marchese eine tüchtige Portion Glaubersalz, ein heftig wirkendes Abführmittel, zu trinken gegeben hat, bietet sich dem unglücklich schwärmenden Gumpelino die einzige und letzte Möglichkeit einer Liebesnacht mit seiner angebeteten Julia.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Michael ThomasHeine
Renate HeilmeyerMylady
Günter WitteMarchese
Peter FitzHyazinth
Eva-Maria BauerLätitia
Margrit CarlsFrancesca
Peter KieslingGittarist


Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre. | ©dpa picture-alliance/Roba Archiv

Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre. | ©dpa picture-alliance/Roba Archiv

Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre.
©dpa picture-alliance/Roba ArchivDer deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre.
©dpa picture-alliance/Roba Archiv



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk / Süddeutscher Rundfunk

Erstsendung: 29.10.1980 | 69'10


Darstellung: