ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Theodor Schübel

Drachensaat


Komposition: Peter Zwetkoff

Regieassistenz: Hartmut Kirste


Regie: Dieter Munck

Vier Männer reiten durchs Gebirge. An einem entlegenen Paß stoßen sie auf vier Leichen und einen zerbrochenen Wagen mit Kisten voller Gold. Der Fund gehört den Findern. Aber jeder mißtraut jedem, die Habgier tut ein übriges: Die nächsten Reisenden finden am Paß im Gebirge dieselbe Situation vor: einen zerbrochenen Wagen mit einem Schatz und vier Leichen.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Ernst Fritz FürbringerDer Vater
Günther LampeDer Sohn
Martin HirtheDer erste Kaufmann
Hans HinrichDer zweite Kaufmann
Arnulf Schuhmacher1. Mann
Manfred Kothe2. Mann
Reinhard Brox3. Mann
Manfred Hilbig4. Mann
Günter BeinAnsager


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk / Hessischer Rundfunk / Saarländischer Rundfunk / Süddeutscher Rundfunk 1968

Erstsendung: 10.12.1968 | 38'48


Darstellung: