ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Hermann Moers

Schampus für Schorsch


Komposition: Frank Duval


Regie: Horst Loebe

Die Firma Surprise ist ein Unternehmen höchst ausgefallener Art. Sie hat es sich zur rentablen Aufgabe gemacht, müde Millionäre wieder munter zu machen - und zwar mit Hilfe eines ausgetüftelten Abenteuerprogramms, das der Kunde im vorhinein blind bucht und teuer bezahlt. Als Gegenleistung werden dem vom täglichen Luxus angeödeten Zeitgenossen Überraschungen serviert, die geeignet sind, ihm die "Ohren schlackern zu lassen". Denn schließlich ist es nicht jedermanns Sache, als Frachtgut verschickt zu werden oder sich durch einen Riesenkohlenberg hindurch in die Freiheit zu schaufeln! Aber die Millionäre zahlen, und die Firma Surprise floriert. Was aber passiert, wenn sich in dieses Serviceprogramm nun ein "echter Prolet" hineinschmuggelt? In Schorsch, dem altgedienten Kellner mit den kaputten Füßen, hat die Firma Surprise einen gelehrigen Schüler - Schampus für Schorsch!

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Horst BollmannSchorsch
Ingeborg LapsienEllen
Dieter BrammerSurprise-Kontaktmann
Liane HielscherHostess
Sigurd FitzekMaxl, ein Arbeiter + Notar
Harry KalenbergHubert, ein Kellner + Notar
Gerd RiegauerHeizer


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk / Sender Freies Berlin 1976

Erstsendung: 14.02.1977 | 54'45


Darstellung: