ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Wolfgang Hildesheimer

Mary auf dem Block


Vorlage: Mary Stuart (Theaterstück)

Technische Realisierung: Erich Matthias, Anne Domernicht, Kerstin Witte

Regieassistenz: Willy Lamster


Regie: Fritz Schröder-Jahn

Mit dem Schicksal der schottischen Königin Maria Stuart beschäftigt sich der Autor seit langem. Erstmals geht er hier an einen historischen Stoff heran, und zwar weder mit dem ihm vertrauten Mittel des Absurden noch mit dem der Ironie. Statt dessen hat die durchaus realistisch gezeichnete Figur seiner Mary etwas Makabres - durch die Hypertrophie der Kraft und des Willens, die dieses Weib sogar noch angesichts ihres gewaltsamen Todes praktiziert. Mary auf dem Block, die sich in ihren Gesprächen mit ihrem Henker wenige Stunden vor ihrer Hinrichtung eitel zu einer Märtyrerin emporstilisiert, vereinigt in sich zugleich Bewundernswertes und Abscheuliches.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Maria BeckerMary
P. Walter JacobHenker
Günther BrinerKnecht
Manfred SteffenBourgoing
Peter MosbacherKent
Günther FleschDekan
Erwin Laurenz
Siegfried Wald
Florent Antony
Walter Petersen
Heinz Wemper
Willy Witte


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk / Süddeutscher Rundfunk / Hessischer Rundfunk 1970

Erstsendung: 06.01.1971 | 68'01


Darstellung: