ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Peter Ronild

Nenn mich Robinson


Übersetzung: Michael Günther


Regie: Ulrich Lauterbach

Der Autor fügt den vielen Varianten des Stoffes eine weitere hinzu: Die Handlung wird in den Pazifik, viele Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg, verlegt. Diesmal ist Robinson Steward einer Luftverkehrsgesellschaft, den ein Flugzeugunglück auf eine einsame Insel verschlagen hat. Dort trifft er Freitag, den Häuptlingssohn aus einem Entwicklungsland, der nach seinem Studium in England für die Rituale der väterlichen Stammeswelt untauglich geworden ist. Er flieht von seiner Heimatinsel und landet zufällig auf Robinsons Eiland.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Anfried KrämerRobinson
Stefan WiggerFreitag
Dieter JorschikPapagei
Matthias PonnierHarry
Ilse PagéMarylin
Hans KemmerGeorg


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 1978

Erstsendung: 31.03.1978 | 84'45


Darstellung: