ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Christine Nöstlinger

Konrad oder: Das Kind aus der Konservenbüchse


Vorlage: Konrad oder das Kind aus der Konservenbüchse (Kinderbuch)

Bearbeitung (Wort): Irmela Brender

Redaktion: Rose-Marie Schwerin

Regieassistenz: Charlotte Hüll


Regie: Otto Kurth

Frau Berti Bartolotti, unangepasste Singlefrau und Kunstteppichweberin, mit einer Schwäche für Zigarren und Katalogbestellungen, bekommt eines Tages eine große Konservenbüchse geliefert. Ohne einen blassen Schimmer über den Inhalt dieser Lieferung zu haben, öffnet Sie das "Überraschungsei". Ein schrumpeliger Zwerg schaut ihr aus dem Inneren entgegen und bittet sie, die beigefügte Instant - Lösung über ihn zu gießen. Wenige Minuten später steht Konrad vor ihr, ein überaus wohlerzogenes, intelligentes und genügsames, siebenjähriges Fabrikat von einem Jungen. darauf war Frau Bartolotti wirklich nicht vorbereitet. Doch trotz aller Ratlosigkeit über die Art und Weise, wie man für einen siebenjährigen Jungen sorgen soll, läuft Berti Bartolotti zur Höchstform auf, als die Fabrik ihren Konrad als Fehllieferung deklariert...

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Horst Michael NeutzePaketpostbote
Gisela TroweBerti Bartolotti
Eva Zlonitzky1. Frau
Margot Franken2. Frau
Günther Heising1. Mann
Herbert Leonard2. Mann
Jens WawrczeckKonrad
Anja EscherichKitti
Manfred SteffenEgon


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1976

Erstsendung: 29.02.1976 | 29'00


Darstellung: