ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Robert Neumann

Luise



Regie: Rolf Hädrich

Die Toilettendame Luise im Hamburger Hauptbahnhof kommt im Gespräch mit einem Kriminalkommissar, mit einem amerikanischen Rabbiner, mit ihrer Nachfolgerin und mit ihrer Tochter immer wieder auf Episoden aus ihrem bewegten Leben zurück. Ihre Erinnerungen offenbaren die Schizophrenie einer "deutschen Seele": einerseits Opportunismus und Respekt vor den Mächtigen, vor allem vor denen in brauner und schwarzer Uniform, andererseits Mitleid mit den Opfern der Macht.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Inge MeyselLuise
Hela GruelFrau Lütjes
Alfred MendlerKriminalbeamter Wernicke
Willi Trenk-TrebitschReverend Goldblat
Elke AberleLuischen
Karl-Heinz StaudenmeyerGepäckträger Störtebecker


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk / Westdeutscher Rundfunk 1966

Erstsendung: 21.02.1966 | 57'55

Darstellung: