ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Emmanuel Robles

Montserrat

Der Preis des Mutes


Vorlage: Montserrat (Schauspiel, französisch)

Übersetzung: Kurt Robert

Bearbeitung (Wort): Ernst Schoen


Regie: Ernst Schoen

Venezuela 1812. Spanisches Generalkapitanat in Valencia. Das Hörspiel schildert den Freiheitskampf des südamerikanischen Volkes gegen die spanischen Unterdrücker Anfang des 19. Jahrhunderts. Unter Simon Bolivar, der einem Staat seinen Namen gab - Bolivien - schüttelt das Volk das Kolonialjoch ab. Der spanische Offizier Montserrat hat dem jungen Kreolen Simon Bolivar, der krank nach einer verlorenen Schlacht in der Hütte eines Freundes Unterschlupf sucht und verraten wird, zur Flucht verholfen. Er weiß sehr wohl, daß dies sein Todesurteil ist.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Wolf KaiserIzquierdo
Horst NaumannMontserrat
Heinz VossMoralés
Hermann GötzeAntonanzas
Hans StetterZuazola
Otto DierichsPater Coronil
Franz GützlaffTöpfer
Gerd-Michael HennebergKaufmann
Otto KroneSchauspieler
Felicitas WenckMutter
Hans-Edgar StecherRicardo
Annegret GoldingEléna


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR vor 17.05.1955

Erstsendung: 17.05.1955 | 20:20 Uhr | 64'57


Im Deutschen Rundfunkarchiv verfügbar


Darstellung: