ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Curt Goetz

Ingeborg


Vorlage: Ingeborg (Schauspiel)

Bearbeitung (Wort): Karl Wagert

Komposition: Heinz Jahr

Technische Realisierung: Hans-Jürgen Wollermann, Helga Stefaniszin


Regie: Hans Knötzsch

Ingeborg und Ottokar führen eine glückliche Ehe. Nur schwärmt Ingeborg von einem unbekannten Helden ihrer Schulzeit. Da taucht plötzlich Peter Peter auf. Ist er es? Ingeborg verliebt sich in ihn. Eine komplizierte Situation. Tante Ottilie macht den Vorschlag: Die Frau bleibt bei dem Mann, den sie liebt und mit dem anderen hat sie eine Liaison.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Lissy TempelhofIngeborg
Guido MatschekOttokar, ihr Mann
Elisabeth GoebelTante Ottilie
Horst DrindaPeter Peter
Robert JohannsenHerr Konjunktiv, Diener
Robert Aßmann


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR circa 1957

Erstsendung: 27.02.1957 | 70'02


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: