ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Dokumentarhörspiel, Kurzhörspiel



Inge Müller, Heiner Müller

Die Korrektur



Regie: Wolfgang Schonendorf

Ein Bericht vom Aufbau des Kombinats "Schwarze Pumpe" im Jahre 1957. Der Parteifunktionär Bremer wird in die Produktion versetzt. Als er seine administrativen Arbeitsmethoden abgelegt hat, gewinnt er das Vertrauen seiner Kollegen.

Das Hörspiel sollte am 26.03.1958 um 19.20 Uhr auf Radio DDR laufen; es wurde abgesetzt, von den Autoren überarbeitet und zu einem späteren Zeitpunkt ausgestrahlt (13.11.1958)

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Erich FranzBremer, Brigadier
Norbert ChristianParteisekretär
Hilmar ThateHeinz B.
Willi NarlochFrank K.
Erik S. KleinMartin E., Ingenieur
Martin FlörchingerHerbert G., Ingenieur
Albert HetterleN. N.
Carola BraunbockN. N.
Gerd SchäferN. N.


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1958


Sendedatum nicht bekannt | 27'55


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: