ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Anne Fine

Das Oma-Projekt


Vorlage: Das Oma-Projekt (Roman, englisch)

Übersetzung: Barbara Heller

Bearbeitung (Wort): Andrea Otte

Komposition: Martin Grochowina

Technische Realisierung: Andrea Mammitzsch, Regina Kraus

Regieassistenz: Holger Heddendorp


Regie: Patrick Blank

Für die vier Kinder Iwan, Sophie, Tanja und Nicholas ist ihre Großmutter eine rührende alte Frau, die sie liebevoll Granny nennen. Sie gehört zu ihrem Leben wie das Haus, in dem sie wohnen, und alles, was sich darin befindet. Zwar ist Granny manchmal etwas fordernd, manchmal seltsam, und zugegebenermaßen geht sie einem auch öfters auf die Nerven. Aber wie können die exzentrische russische Mutter Natascha und der sonst so verständnisvolle Vater nur auf die Idee kommen, Granny in ein Altersheim abzuschieben?! Die Kinder sind darüber so entsetzt, dass sie mit kindlicher List und Tücke eine handfeste Erpressung inszenieren ...

Anne Fine, geboren 1947 in Leicester, studierte in Warwick Geschichte und Politikwissenschaft. Nach längeren Aufenthalten in Kanada und den Vereinigten Staaten lebt sie heute in Durham (England).

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Rebecca SzerdaSophie Harris, 15 Jahre
Jona MuesIwan Harris, 15 Jahre
Alina GilitschenskiTanja Harris, 9 Jahre
Jacob KnupferNicholas Harris, 7 Jahre
Sabine ArnoldNatascha Harris, Mutter
Hans-Jürgen SchatzHenry Harris, Vater
Gisela TroweMrs. Adelaide Harris, Großmutter
Walter LaugwitzDoktor
Horst HildebrandRektor
Christine DavisLehrerin


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk / Westdeutscher Rundfunk 2000

Erstsendung: 07.10.2000 | 51'50


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Der Audio Verlag 2000


AUSZEICHNUNGEN

  • hr2-Hörbuchbestenliste Kinder- und Jugendhörbücher Februar 2001 (1. Platz)

Darstellung: