ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Peter Härtling

Oma


Vorlage: Oma (Erzählung)

Bearbeitung (Wort): Charlotte Niemann


Regie: Charlotte Niemann

Karl-Ernst wohnt seit einiger Zeit bei seiner Oma, weil die Eltern bei einem Autounfall gestorben sind. Oma nennt ihn Kalle, und er mag sie, obwohl bei ihr vieles anders ist, als es bei ihm zu Hause war. Oma ist 67 und ihre Wohnung ist fast genauso alt. Leicht ist der Alltag für Oma und Kalle nicht. Omas Rente ist schmal. Sie näht oder trägt Werbezettel aus, um noch etwas Geld zu verdienen. Aber Oma fürchtet sich vor nichts und niemandem. Als nach vielen Wochen Kalles Waisenrente noch immer nicht bewilligt ist, nimmt sie Kalle an die Hand, marschiert mit ihm ins Rathaus und fordert ihr Recht. Gemeinsam kommen Oma und Kalle mit noch ganz anderen Schwierigkeiten klar.

Charlotte Niemann, geboren 1915, lebt als freie Autorin und Regisseurin in Worpswede bei Bremen. Sie hat zahlreiche Texte für Rundfunk und Film geschrieben.

Peter Härtling, geboren 1933 in Chemnitz, schreibt erfolgreich Romane, Lyrik und Kinderbücher.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Rolf BeckerErzähler
Lina CarstensOma
Marcus von BockKalle
Horst BreiterBeamter
Christian KochRalph
Felicitas WolffFürsorgerin


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen 1977

Erstsendung: 29.05.1977 | 57'37


Darstellung: