ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Astrid Lindgren

Meisterdetektiv Kalle Blomquist (1. Teil)

Urfassung


Vorlage: Meisterdetektiv Kalle Blomquist (Kinderbuch, schwedisch)

Bearbeitung (Wort): Rosemarie Schwerin

Komposition: Erich Bender

Regieassistenz: Willy Lamster


Regie: Kurt Reiss

Kalle Blomquist kämpft gegen das Verbrechen. Immerhin ist er schon 12 Jahre alt, und da kann er es mit Sherlock Holmes allemal aufnehmen. Sehr zu Kalles Verdruss nehmen ihn seine Freunde Eva-Lotta und Anders nicht so ganz ernst mit seinem "Krimi-Tick". Eines Tages taucht Eva-Lottas Onkel Einar unvermittelt in dem kleinen Städtchen auf. Oder taucht er unter? Das kombiniert jedenfalls Kalle sofort messerscharf. Mit waghalsigen Ermittlungen versucht Kalle - zunächst im Alleingang - Beweise gegen Onkel Einar zu sammeln. Dabei gerät er mächtig in Schwierigkeiten. Das Hörspiel des Meister-Regisseurs Kurt Reiss war bei seiner Erstausstrahlung im Jahre 1954 ein "Straßenfeger". Es erreichte ein Millionenpublikum und verhalf auch Astrid Lindgrens Buchvorlage zu Rekordauflagen. Auch nach fast 50 Jahren fragen Erwachsene und Kinder beim NDR immmer wieder nach einer Wiederholung der zeitlos-gelungenen Produktion.

A
A

Mitwirkende

Sprecher/SprecherinRolle/Funktion
Andreas von der MedenKalle
Kornelia BojeEva-Lotta
Thomas PiperAnders
Herbert A. E. BöhmeSchutzmann Björk
Franz SchafheitlinOnkel Einar
Anne-Mary BraunFrau Lisander

Musik: Heidi Menkhoff (Singstimme), Gerhard Gregor (Orgel), Helmuth Fink (Flöte), Gustav Milz (Fagott), Werner Löwe (Schlagzeug)

 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1954

Erstsendung: 18.07.1954 | 27'52


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Universal Music 2002

Darstellung: